Montag, 30. März 2020

#StayAtHome

Liebe Samtpfoten,

mein Name ist SIMBA, ich bin 7 Jahre alt und wohne bei Hannah und ihrer Menschenfamilie. Zur Zeit verhalten sie sich alle sehr rätselhaft und nur selten verlässt einer von ihnen für kurze Zeit das Zweibeinernest. 

Gott sei Dank muss ich mir wegen Futterknappheit keine Sorgen machen, erst letzte Woche ist eine Großlieferung gekommen - und auch für mein Klo ist genug Streusand vorhanden. 

Auch ich habe mich der Situation angepasst, verlasse meinen Lieblingssessel im Wohnzimmer nur selten und meide den Kontakt mit Freunden. Letztens hat mir mein Kumpel Graupfote nämlich erzählt, dass anscheinend eine bedrohliche Krankheit umgeht und viele Menschen Angst haben, dass wir Haustiere diese bekommen oder sogar weitergeben können (was natürlich nicht stimmt!).

Selbstverständlich will ich kein Risiko eingehen, schließlich liebe ich meine Menschenfamilie, und wenn ihr das auch tut, dann rate ich euch 


und maunzt das auch bitte an eure vierbeinigen Freunde weiter, damit bald wieder alles gut wird und wir uns in den Nachbargärten wieder gemeinsam die Nacht um die Ohren schlagen können!

Euer SIMBA




Montag, 23. März 2020

Vor kurzem habt ihr MICH noch beneidet ...

... weil ich mir mit meiner Mama ein Nähzimmer teile und wir unser liebstes Hobby zusammen ausüben können. Tja, heute beneide ich EUCH, weil ihr euch in dieser schwierigen Zeit wenigstens ein wenig mit Nähen ablenken könnt.

Mir wird erst jetzt so richtig bewusst, wie mir das fehlt und dass der Spruch "Nähen ist mein Yoga" absolut auf mich zutrifft!

Dennoch ist es für mich selbstverständlich, dass ich die Regeln befolge und mich von meinem Elternhaus (inkl. Nähzimmer) fern halte. Auch wenn das besonders für Hannah nicht leicht ist, sie vermisst die täglichen Sudoku-Spiele mit Opa und das Tratschen mit Oma ganz besonders.

Vielleicht ergeht es euch ja ähnlich und um uns allen die Wartezeit ein wenig zu verkürzen, zeig ich euch mein Kleid ABBIE. Hätte nicht gedacht, dass die schmale Schnittführung in Kombination mit der Schärpe - auch für größere Größen - so ein Figurschmeichler ist? 

Also dann ihr Lieben, auf gehts in eine neue Woche ... mit hoffentlich positiven Neuigkeiten! 



Donnerstag, 12. März 2020

Wer so viele DIY-Hobbies hat, ...

... der muss sich manchmal einfach richtig austoben – und das hab ich am heutigen DufürdichamDonnerstag gemacht!

Gerade jetzt in der Übergangszeit finde ich kurzärmelige T-Shirts mit einem Cardigan drüber unschlagbar praktisch, da ist man immer richtig angezogen - und Beanies trag ich sowieso das ganze Jahr über!


Für diese Kombi hab ich:

A) GENÄHT
Strickmantel BENTE von kibadoo
Beanie – Freebook von hamburgerliebe

B) GEPLOTTET
Plotterdatei „OriginalStyle“ von formenfroh

C) und sogar ein wenig SCHMUCK GEBASTELT
                (Lederfransenband-Anhänger mit Kette)


Kombiniert ihr auch gerne mal eure Hobbies? ... Ich glaub, das muss ich jetzt öfter machen :-)

Alles Liebe, bleibts gsund
eure Susanne




Donnerstag, 5. März 2020

Jeden Tag erkranken 111 Menschen ...

... in Österreich – nicht am Corona-Virus, sondern an Krebs.


Im Radio werden mir STÜNDLICH (!) die neuen Corona-Verdachtsfälle präsentiert und in Sondersendungen erklären mir Experten, wie ich mich davor schützen soll.

Ich frage mich, wenn jenen, die plötzlich und unerwartet von Krebs betroffen sind, auch soviel mediales Interesse zuteil werden würde, würde das nicht unser Bewusstsein schärfen und helfen, diese bösartige Erkrankung früher zu erkennen und behandeln zu können?

Doch leider scheint der COVID ein besserer Quotenbringer zu sein, deshalb mein persönlicher Appell an euch im Darmkrebsmonat März:

Kocht frisch, gesund und selber, haltet euren Körper mit Bewegung fit und geht regelmäßig zu den Vorsorgeuntersuchungen

Garnicht so einfach, jetzt die Kurve zu meinem heutigen Outfit zu kriegen:

Das Fledermaus-Shirt heißt FLORA und ist ein Upcycling-Projekt. Zuerst Vorder- und Rückenteil aus hellgrauem Feinstrickjersey genäht. Dann hab ich aus einem (immer schon zu transparenten) Top ein Stoffteil in A-Linie ausgeschnitten und aufs Vorderteil drauf gecovert. In nicht einmal einer Stunde war mein Shirt fix und fertig - und bereit für DufürdichamDonnerstag.



Donnerstag, 20. Februar 2020

Eine kleine Zeitreise ...

Verzeiht, heute bin ich etwas sentimental ... vielleicht liegt es daran, dass ich gerade Mamas alte Burda-Hefte durchgeblättert habe? Da fühle ich mich auf der Stelle zurückversetzt in meine „ebook-lose“ Kindheit ...


Wenn ich damals von der Schule heim gekommen bin, habe ich meistens das vertraute Geräusch einer ratternden Nähmaschine wahrgenommen und wenn ich die Türe zum Nähzimmer geöffnet habe, sah ich meine Mama vor ihrer (fast unzerstörbaren) PFAFF sitzen: leicht nach vorne gebeugt, irgendwelche Stoffteile (aus denen ein Kleidungsstück für mich oder meinen Bruder werden sollte) in der Hand und voll aufs Nähen konzentriert.

Das Schöne daran ist, manche Dinge ändern sich - auch nach 40 Jahren - nicht. Nur, dass wir heute oft gemeinsam vor der Nähmaschine sitzen und MEINE Tochter dann zur Tür herein kommt ...

Jetzt aber zurück zu meiner Mama am heutigen DufürdichamDonnerstag, die euch ihren farbenfrohen SimpleDress Hoodie zeigt, beplottet mit der OriginalStyle-Datei von Formenfroh.




Donnerstag, 13. Februar 2020

Endlich kann ich euch verraten, warum das Jahr 2020

für mich ein ganz besonderes wird: 

Im August dieses Jahres werde ich nämlich zu dem Mann JA-sagen, ...
  • mit dem ich (auch nach 15 Jahren) immer noch herzlich lachen kann
  • der für mich auch heute noch der attraktivste Mann in jedem Raum ist
  • für den seine Familie immer an erster Stelle steht
  • mit dem einfach alles doppelt soviel Spaß macht
  • der auch ohne Trauring der Mann meines Lebens gewesen wäre
Da wir beide leidenschaftliche DIYler sind, gibt es natürlich einiges zu organisieren und vorzubereiten. Es kann daher sein, dass ihr heuer nicht ganz soviel Genähtes von mir seht wie gewohnt, aber ich bin mir sicher, ihr werdet mich verstehen.

Nach diesen wunderschönen news noch ein paar Infos zu meinem heutigen Outfit:

Shirt-Schnitt: Clarisse
Beanie: Freebook
Plotter-Datei: OriginalStyle von formenfroh (gibts ab morgen hier)

Vielleicht sehen wir uns ja heute noch bei DufürdichamDonnerstag, ich würde mich freuen!




Montag, 16. Dezember 2019

Als Überraschung ...

... hat mein Mann heuer einen DIY-Adventskalender für seine beiden Mädls gebastelt - und zwar aus leer gegessenen Müsli-Rollen - da sag noch wer, Männer sind nicht kreativ? 

Jeder von uns hat dann acht Rollen befüllt. Ich durfte mich z. B. schon über ein selbst gebasteltes Puzzle oder Gutscheine für Geschirrspüler ausräumen freuen. Das ist doch viel persönlicher und lustiger als (teure) Fertig-Kalender - und umweltfreundlicher obendrein!  

Heute - hinter Türchen Nummer 16 - gibts aber auch für EUCH etwas ganz Besonderes, nämlich diesen Oversized Pulli von MitosaKreativ. Dafür hab ich richtig dicken Stricksweat vernäht, kombiniert mit dem letzten Rest Leo Scuba (die Teilungen hab ich selbst ergänzt). Den Schnitt findet ihr ab heute im Sewunity Adventskalender.

Wir wünschen euch noch einige besinnliche Vorweihnachtstage, bleibts gsund und freuts euch, so wie wir, auf das bevorstehende Fest.