Donnerstag, 13. Juni 2019

Vincent van Gogh ...

... sagte einmal:

Es sind Harmonien und Kontraste in den Farben verborgen, 
die ganz von selbst zusammenwirken ...

Besser würde wohl kein Zitat zu diesem traumhaften Baumwolljersey passen, den wir hier für Hannahs Sommerkleid vernäht haben. 

Für die Größe 134 sind wir mit 110 cm des Bordürenstoffes ausgekommen. Eine farbig passende Kordel als Gürtel - und wir sind gerüstet für die (hoffentlich) bevorstehenden lauen Sommerabende.

Sowohl den Schnitt BELLA (im ebook sind übrigens 3 verschiedene Ausschnittvarianten enthalten) als auch den Stoff findet ihr bei Evli´sNeedle.

Pssst ... das ebook kommt auch bald für uns Große ...



Mittwoch, 5. Juni 2019

DIESES GEFÜHL ...

... wenn du zum ersten Mal einen neuen Schnitt nähst, aus einem absoluten Lieblingsstoff. Du schlupfst rein, guckst in den Spiegel - und denkst dir "YES, das passt zu mir wie Arsch auf Eimer!" ... wegen diesem Gefühl nähen wir, oder?

Dafür müssen allerdings ein paar Sachen zusammen stimmen:

1. Schnitt
Die Basic JoggingPants stand schon lange auf meiner To-Sew-Liste - endlich hab ichs geschafft! Ich mag es, wenn man Sachen ausgehfein oder auch bequem tragen kann.

Das Oberteil heißt KARLA. Meine sportliche Variante hat ein CuffMe Halsbündchen und geplottete Stripes aus der Datei "Take Color". Wie der Schnitt aber auch total feminin aussehen kann, seht ihr ab Freitag bei ki-ba-doo.

2. Stoff
Schon mal was von SCUBA gehört? Ich bis zu dem Tag nicht, als ich ihn im Ponyhof entdeckt habe. Der fühlt sich extrem gut an, nicht so dick und glatter wie Sweat und ist (wichtig!) komplett bügelfrei - einfach ideal für meine Buxe.

Ich wünsch euch einen wunderschönen Mittwoch und hoffe, mein zufriedenes Näh-Gefühl gut zu euch rüber gebracht zu haben!?



Montag, 27. Mai 2019

Mein kleiner grüner Kaktus ...

... steht heute nicht draußen am Balkon, sondern findet sich auf Hannahs neuem Sommerkleid wieder.

Der Schnitt hat euch in unserem Herbst-Post schon besonders gut gefallen: 


JOSEFINA


Extra für den Sommer hat sich PrinzessinFarbenfroh jetzt ein geniales AddOn überlegt, damit das Kleid in wirklich jede Jahreszeit passt!

Hier seht ihr die Teenie-Variante (in Gr. 140) mit der neuen Kapuze und den kurzen Ärmeln, kombiniert mit dem Unterteil vom Originalschnitt. 

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, welche Kombi-Möglichkeiten es noch gibt => dann schaut euch das tolle lookbook an!

Das AddOn findet ihr bei Etsy und Makerist!

Wir wünschen euch allen einen gelungenen Start in die letzte Mai-Woche!




Freitag, 17. Mai 2019

Meine Mama hat ...

... zwei Katzen und einen Kater, wir haben einen Kater - bis auf die älteste sind alle aus Tierheimen. Bei uns haben Sie ein neues, fürsorgliches Zuhause gefunden, wieder Vertrauen zu Menschen gefasst und werden innig geliebt. Ohne "Fell-Nasen" kann sich das in unserer Familie niemand mehr vorstellen.

Daher passt die neue Plotterdatei Katzenfreunde von formenfroh perfekt zu uns!

Das Kätzchen, das hier gerade mit Hannah "abhängt" ist aus Flex- und Glitzerflexfolie geplottet und befindet sich auf einem Mix&Match-Hoodie (Gr. 140) von kibadoo.

Wenn ihr auch zu den Katzenfreunden zählt => hier gehts zum online-shop


Dienstag, 7. Mai 2019

Es war schon richtig ...


... Sommer - und jetzt sind lugen wir in der Früh vorsichtig aus dem Fenster und hoffen, dass es über Nacht nicht wieder geschneit hat! :-(

Nur 5 (!) Tage ist es her, dass Hannah ihr erstes Sommerkleid getragen hat. Für Maxikleider vernähe ich am liebsten Viskose-Jersey, die fallen einfach am schönsten - und der Tragekomfort ist einmalig.

Diese luftig leichte Stoff-Schönheit in Regenbogenfarben (hell & dunkel) bekommt ihr ab sofort bei Sandra im Ponyhof

Der Schnitt ist übrigens LYA von kibadoo (Gr. 134) - einfach in A-Linie zum Maxikleid verlängert.

So, und nun hoffen wir mal, dass der Sommer bald wieder zurück kommt - und schauen derweil rüber zum Creadienstag!


Donnerstag, 2. Mai 2019

Die letzten Monate ...

... in der Volksschule sind für Hannah jetzt angebrochen. Sie gehört jetzt zu den "Großen" und beobachtet ihrerseits die noch größeren Teenie-Mädls in der Neuen Mittelschule.

Schulterfrei ist dort total angesagt, daher fand der neue Schnitt CLEO von cinderellazwergenmode auch sofort große Zustimmung - musste jedoch noch "altersgerecht" angepasst werden:

So haben wir aus Jersey (anstatt aus Webware) genäht - und auch kein Kleid sollte es werden, sondern ein Shirt, das sie lässig zu ihren geliebten Jeans-Shortys tragen kann.

Das "Shirt mit den Flatterärmeln" kam super bei ihren Freundinnen an - ein schönes Gefühl, wenn man auch großen Mädls noch mit Selbstgenähtem eine Freude machen kann <3.



Donnerstag, 28. März 2019

Mollig, schlank, klein, groß, vollbusig oder nicht ...

... noch NIE habe ich einen Schnitt genäht, der tatsächlich ALLEN probenähenden Frauen so großartig stand und bei jeder ihre jeweiligen Vorzüge so gut zur Geltung gebracht hat: 

FENJA

Zuerst hatte ich mir das Wickelkleid auch recht aufwendig vorgestellt ... 12 Abnäher können einen schon abschrecken (!) ... aber eigentlich war das Zuschneiden die meiste Arbeit - genäht war FENJA dann ruck zuck - noch dazu weil ich aus Jersey genäht habe und mir somit die lästige Versäuberei großteils erspart habe.

Also, egal welche Statur ihr habt, traut euch ruhig ran an das Kleid, ihr werdet vom Endergebnis begeistert sein!

Wir sehen uns bei DufürdichamDonnerstag!