Dienstag, 15. Oktober 2019

Selten werden hier Schnitte ...

... ein weiteres Mal genäht. 

Gerade bei Hannah ändert sich der Geschmack oft von einem Tag auf den anderen:
mal eng, mal oversize, mal cropped, mal überlang, mal mit Kapuze, mal lieber Kuschelkragen, ...

Da sind variable Schnitte gefragt - und dieser hier ist das auf jeden Fall: LUCY

Aus trendigem Leo-Jaquard kombiniert mit DestroyedJersey - und mit coolen stripes, so kann man dem Fräulein derzeit ein freudestrahlendes Lächeln ins Gesicht zaubern ... und genau das ist die schönste Belohnung für Rosita und mich ... :-)

Wir sehen uns am Creadienstag!




Donnerstag, 3. Oktober 2019

Ich nähe keine Hosen ...

... hab ich bis vor kurzem noch behauptet (außer Sweatbuxen)! Doch dann kam Claudia mit ihrem Cargohosenschnitt um die Ecke - und da war es um mich geschehen!

Klar musste ich mich erst wieder einlesen, wie so eine Hose genäht wird - während ich Shirts und Pullis quasi im Blindflug schneidere. ABER, es hat sich total gelohnt und meine Gehirnsynapsen scheinen auch immer noch gut zu funktionieren!

Da der Schnitt ursprünglich für feste Webware konzipiert ist, ich jedoch (wie so oft) eine andere Idee im Kopf hatte - nämlich dehnbaren Leder-Jersey - hab ich 2 Größen kleiner zugeschnitten - super Entscheidung, die Hose sitzt locker und doch nicht zu eng. Und die sportlichen Cargo-Taschen liebe ich total!

Dazu gibts ein "vokuhila" Blusenshirt aus dem Zebra-Crossing-Viskosejersey von Swafing - und jetzt gehts rüber damit zu Dufürdichamdonnerstag.



Donnerstag, 12. September 2019

Jetzt ist der da ...

... der "Altweibersommer"!

Gestern hat mich meine Tochter gefragt, woher diese Bezeichnung eigentlich kommt? Laut Wikipedia handelt es sich dabei um die zweite Jugend bei Frauen, die als unzeitig und nur von kurzer Dauer angesehen wird ...

Hmmm ... vielleicht mag ich diese Zeit ja deshalb so gerne, weil ich mit Ü40 bereits zu diesen Frauen zähle?

Außerdem mögen wir "Altweiber" auch gerne Hoodies, so wie diesen - ihr auch???

Und jetzt husch ich rüber damit zu DufürdichamDonnerstag ....




Donnerstag, 5. September 2019

Wer hat an der Uhr gedreht, ...

... ist es wirklich schon so spät?

Die letzte Ferienwoche ist fast vorbei - unglaublich, wie schnell der Sommer immer dahin ist!!!

Passend dazu auch mein allerletztes Sommer-Teilchen, das ich gerade aus dem Urlaubswaschmaschinengang geholt habe:

Ein NEYLA Kleid aus knallpinkem Jersey mit bunter Fransenborte. Ein wenig wehmütig werde ich bei dem Anblick schon und frage mich, wie oft ich es heuer wohl noch tragen kann?

Aber wie euch allen kribbelt es mir schon in den Fingern, wenn ich all diese tollen, neuen Herbststoffe sehe und daher zeig ich euch nächste Woche bei DufürdichamDonnerstag meinen ersten herbstlichen Hoodie.



Donnerstag, 29. August 2019

Wer kauft sich Jeans-Shortys?


Diese Frage stelle ich mir immer wieder! 

Zugegeben, meine getragenen, langen Jeans werden mir bei 163 cm Körpergröße selten zu kurz. Aber Schnitt, Form, Beinweite, etc. ... irgendwann gefällt die eine oder andere einfach nicht mehr - und dann kommt die große Schere und SchnippSchnapp, Beine ab!

Heute trag ich zur wiederverwerteten Jeans meine Lieblings-Tunika AMBER im Retro-Style und mit dem passenden Haarband (nach dem kostenlosen Tutorial von HamburgerLiebe) gehts damit rüber zu DufürdichamDonnerstag.

Ich wünsche euch eine sommerliche letzte August-Woche (nächste Woche solls ja bei uns schon recht "herbsteln" ...).



Dienstag, 27. August 2019

Hilfe, der Bart ist wieder da!!!


Nein, kleiner Scherz - das sind die letzten „Mein-Mann-mit-Bart-Fotos“, bevor er sich dem „harten“ Urteil der Bartchallenge gebeugt hat.

Aber genug vom Bart! Wie findet ihr denn seinen neuen Hoodie, mit dem ich ihn anlässlich seiner vor kurzem bestandenen Prüfung zum diplomierten Ernährungstrainer überrascht habe? 

Beplottet ist er mit dem Original-Schriftzug von formenfroh, den ich mit seinem Logo GESUNDHEITSWOLF dann noch ergänzt habe.

Die Farbkombi des tannengrünen Sweats mit dem knallgelben Plot hatte es mir irgendwie angetan – und der passende Hoodie-Schnitt war auch schnell gefunden: MonsieurEscapade von der Ostseepiratin

Und jetzt schick ich ihn mal rüber damit zum Creadienstag, mal schauen, was dort die Ladies dazu sagen!? 



Dienstag, 20. August 2019

Sommer ist die Zeit, ...


... in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war (Mark Twain)

Die gute Nachricht: Nähen macht (mir) zu JEDER Jahreszeit Spaß! 

Und weil in meinem Urlaubskoffer noch Platz für ein Kleid war, zeig ich euch heute mein bodenlanges Knoten-Kleid ELENA. Der Schnitt ist durch das gedoppelte Oberteil im Handumdrehen genäht und mit den verschiedenen Weiten, Längen und Trägervarianten ausgesprochen wandelbar. Schaut gerne vorbei in den farbenmix-inspirationen, dort könnt ihr euch in Gr. 34 - 48 davon überzeugen!

Ich wünsche euch eine wunderschöne Woche und werde mich jetzt beim Creadienstag inspirieren lassen ...