Dienstag, 16. Januar 2018

Mit einer Kombination aus ...

... Hoodie und Kleid starten wir mit unserem ersten Post ins Jahr 2018!

Gefunden haben wir diesen Schnitt ganz zufällig, als wir auf Makerist stöberten - und da knielange Hoodiekleider zur Zeit als "ja, cool" befunden werden, wurde auch sofort eins in Gr. 134 genäht.

Bei richtig frühlingshaften Temperaturen (15 Grad), die hier bei uns nach Silvester herrschten, schossen wir diese Bilder im Garten (endlich wieder mal schöne Lichtverhältnisse *g*).

Besonders gut kam bei Hannah neben dem Stoff (mit silbernen Glitzersternen) auch das dedoppelte Vorderteil an, worin sie die Hände wie in einer riesigen Tasche verstecken kann. Und mit den verschiedenen Teilungs- und Kragenvarianten steht einer weiteren Variante nix im Weg!

Und jetzt schauen wir mal, was sich am Creadienstag im neuen Jahr so tut!?


Schnitt: Kuschelwölkchen (Rabaukentochter)

3 Kommentare:

la stella di gisela hat gesagt…

Willkommen im Jahr 2018! ;-)))
Und was für ein schönes Hoodiekleid!!! Da stimmt alles - toll gemacht!
Lieben Gruß
Gisi

prinzessin farbenfroh hat gesagt…

megaschön Hoodiekleider gehen wirklich immer und für jedes Alter <3

Sarah Prieur hat gesagt…

Sehr sehr schön und wirklich cool!
Ich mag die Stoffkombi total gerne :)

Lieben Gruß
Sarah

Kommentar veröffentlichen