Montag, 16. Januar 2017

Manchmal spielt das Leben eben anders ...

Hallo ihr Lieben und willkommen im Neuen Jahr,

eigentlich wollten wir euch 2017 mit einem ganz anderen Post begrüßen!

Es sollte diesmal nicht ums Nähen gehen, sondern es hätte ein family-Reisebericht über unseren Weihnachtsurlaub im fernöstlichen Thailand werden sollen. 

Ein ganzes Jahr lang hatten wir diesen Urlaub in unzähligen Stunden Recherche mit viel Herzblut und Vorfreude geplant. Am 22. Dezember hätten wir in unseren Flieger steigen sollen, doch es kam ganz anders ...



Bereits zwei Tage zuvor fühlte Hannah sich nicht gut, aber zwei Ärzte bestätigten mir (unabhängig voneinander), dass unserer Reise nichts im Wege stehen würde. Also begannen wir - wie geplant - unsere Koffer zu packen. Doch sie wurde immer matter und das Fieber stieg und stieg. Letztendlich hörte ich auf mein Bauchgefühl - und wir sagten den kompletten Urlaub im letzten Moment ab.

Wie gut diese Entscheidung gewesen war, erfuhren wir erst einen Tag später, nämlich als ein dritter Arzt dann eine starke Form der Virus-Erkrankung "Pfeifferisches Drüsenfieber" feststellte.

Zehn Tage lang lag Hannah mit hohem Fieber und stark geschwollenen Lymphknoten im Bett ... und wir waren alle einfach nur heilfroh, nicht geflogen zu sein. 

Die Moral von der Geschichte: 
Hört immer auf euren untrüglichen Mutter-Instinkt, ihr kennt euer Kind am besten!

Hannah muss sich nach wie vor schonen, aber sie geht wieder zur Schule ... und der geplante Urlaub wird natürlich nachgeholt! :-)

14 Kommentare:

Luusmeitlifashion hat gesagt…

Oh je! Gute Besserung! Wie gut dass wir so Instinkte haben. Was ist wichtiger als Gesundheit. Lg Martina

*kreat*ivehaen*dchen* hat gesagt…

Gut das Du auf dein Bauchgefühl gehört hast und toll das Hannah alles Gut überstanden hat. Weiterhin gute Besserung an die Maus. Liebe Grüße Heike

Frau Locke hat gesagt…

Oh nein, so viel Planung, so viel Vorfreude und dann so etwas. Aber do. ist das Leben, manchmal unberechenbar. Zum Glück habt ihr es nicht dort erst festgestellt sondern zuhause noch!
Liebe Grüße, Melanie

Martina Janke hat gesagt…

Oha - das tut mir sooo leid um den lange und liebevoll geplanten Urlaub! Trotzdem gut, dass ihr den Urlaub abgesagt habt, ich kenne die Krankheit durch meinen Cousin - damit ist überhaupt nicht zu spaßen! Die arme Maus - ich drück die Daumen, dass es ihr bald wieder richtig gut geht. Und: Frohes Neues Jahr!
LG
Martina

Annamiarl hat gesagt…

Oh was für ein Mist.
Ich hoffe ihr seid nicht auf vielen Kosten sitzen geblieben?
Gute Besserung weiterhin an die Kleine.
LG Anna

la stella di gisela hat gesagt…

Ohh, weiterhin gute Besserung....und - Bauchgefühl ist immer richtig!
Lieben Gruß
Gisi

Vanessa von Majabebe hat gesagt…

Wie gut das ihr auf das Bauchgefühl gehört habt , ein schönes neues Jahr und auf einen tollen Familienurlaub 2017

CheRRy s World by Geraldine hat gesagt…

oh :O - zum Glück geht es Hannah wieder besser!!!
Aber schön wieder von euch zu lesen :)
GLG, Geraldine

romaphipi hat gesagt…

Auch von mir, weiterhin gute Besserung!

Kekas Welt hat gesagt…

Puuh, wie gut, dass Ihr nicht geflogen seid. Alles Gute für Hannah!! zum Glück geht es ja schon besser..!!

andrea hat gesagt…

oh das ist ja mal eine geschichte. wie gut, dass du da echt auf dein mamaherz gehört hast! ist euch sicher nicht leicht gefallen in dem Moment. im nachhinein ist es ja immer leichter zu sagen.
hoffe, der keinen maus geht's bald wieder besser!
dickes bussi aus kärnten!
andrea

LÖwin.g hat gesagt…

Wie gut dass du auf dein Gefühl geachtet hast. Schön dass es Hannah jetzt wieder besser geht.
Herzliche Grüße
Birgit

jafi at hat gesagt…

Wie gut, dass ihr nicht geflogen seid!! Gar nicht auszudenken, was gewesen wäre ... Hannah wünsche ich alles Liebe und Gute und dass sie sich gut erholt. Und euch wünsche, dass ihr möglichst bald euren schönen Urlaub nachholen könnt. Seid ganz lieb gegrüßt! Janine

Die Muddi hat gesagt…

Auweiauweiauwei! Na, das wäre was geworden! Danke an das Mama-Bauchgefühl! Und weiterhin gute Erholung - euch allen!

Liebe Grüße
Sarah

Kommentar veröffentlichen